Karottenkuchen / glutenfrei, zuckerfrei und vegan

Karottenkuchen / glutenfrei, zuckerfrei und vegan
Karottenkuchen gibt es bei mir nicht nur zu Ostern, sondern das ganze Jahr. Ich kann euch garnicht sagen wieviele verschiedene ich schon probiert habe und heute kommt ein neues Rezept dazu.

Dieses Jahr wollte ich ihn natürlich vegan halten und außerdem auf Industriezucker und gluten verzichten. Das ist mir gelungen- und ich bin superhappy mit dem Ergebnis. Er ist wahnsinnig saftig auch noch nach ein paar Tagen.

Für eine 22 cm Form braucht ihr:
160 gr glutenfreies Mehl (ersatzweise für die nicht glutenfreie Version Dinkelmehl)
60 gr gemahlene Mandeln
150 gr Sojajogurt
200 gr geraspelte Karotten
60 gr Kokosblütenzucker + 3 EL Ahornsirup (ihr könnt hier natürlich jede alternative Süße oder eben Zucker nehmen)
1/2 Päckchen Backpulver
100 ml neutrales Pflanzenöl
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1 Messerspitze gemahlenen Ingwer
Karottenkuchen / glutenfrei, zuckerfrei und vegan
Trockene Zutaten wie Mandeln, Mehl, Kokosblütenzucker, Backpulver, Salz, Zimt und Ingwer miteinander vermischen.
In einer anderen Schüssel vermischt ihr Sojajogurt, Karotten, Ahornsirup und das Pflanzenzenöl. Dann gebt ihr die feuchten Zutaten dazu und vermischt alles gut. Wenn euch der Teig zu zäh vorkommt, könnt ihr noch etwas Pflanzendrink dazugeben.
Teig in eine ausgefettete Backform geben.
Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Kuchen für 45-50 Minuten backen lassen.
Karottenkuchen / glutenfrei, zuckerfrei und vegan
Sehr lecker schmeckt der Kuchen auch, wenn ihr noch eine Hand gehackte Walnüsse in den Teig rührt.
Wer Citronat mag, kann auch 50 gr Citronat darin verstecken.

Für das Frosting hab ich es mir einfach gemacht und 150 ml vegane steifgeschlagene Sahne sowie 100 gr vegane Mascapone miteinander vermischt. Gesüßt habe ich sie mit etwas Ahornsirup und Vanillepaste.
Karottenkuchen / glutenfrei, zuckerfrei und vegan

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare