vegane Erdnussbutter Cookies

vegane Erdnussbutter Cookies
Heute gibts eine kleine Ladung Blitz-Cookies, die noch dazu wahnsinnig lecker sind. Ich probiere ja gerade vegane Backrezepte aus, und muss sagen, bisher fanden alle "Testesser:innen" (aka meine Arbeitskollegen) die Ergebnisse sehr lecker. Vorallem für diese Kekse gab es viel Lob.Sie sind von den Zutaten sehr übersichtlich, und lassen sich auch toll verschenken

vegane Erdnussbutter Cookies
Ihr nehmt
200 gr Erdnussbutter Crunchy
170 gr Haferflockenmehl (Haferflocken mit dem Mixer zu Mehl gemahlen)
80 gr Kokosblütenzucker (alternativ brauner Zucker)
1 Tl Backpulver
4-5 EL Pflanzendrink

Für die Kakaodeko:
1 EL Kokosöl geschmolzen
1/2 EL Kakaopulver
Alternativ: vegane Schokolade
ein paar gehackte Nüsse

vegane Erdnussbutter Cookies
Erdnussbutter, Haferflockenmehl, Zucker Backpulver und Pflanzendrink miteinander in einer Schüssel vermischen.
Mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen.
Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und leicht plattdrücken.
Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.
Kekse für 12-15 Minuten backen lassen und dann kurz abkühlen.
Kokosöl leicht erwärmen, so dass dieses flüssig wird und mit dem Kakaopulver verrühren. Auf die Kekese träufeln und wenn ihr wollt noch ein paar gehackte Nüsse drübergeben.
Ihr könnt hier auch vegane Zartbitterschokolade nehmen - das schmeckt auch fein.

vegane Erdnussbutter Kekse

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare