Hefeglück: Schoko-Nuss-Hörnchen #letscooktogether

Heute startet wieder unsere diesjährige Lets cook together Reihe :). Die Themen habe ich euch ja hier bereits verraten und starten wir doch direkt mit dem ersten: Hefeglück! 
Hefeteige und ich hatten früher keine wirkliche Liebesbeziehung. Irgendwie wurde er nie wie er sollte. Seit ich meine geliebte Küchenmaschine aber habe, klappt alles reibungslos und der Teig ist in wenigen Minuten perfekt geknetet! Die Schwierigkeit war nur:  welches Rezept mache ich für diesen Post?
Hefeteigschnecken hatte ich schon so oft. Als Zimtschnecken mit Chai, mit Süßkartoffeln im Teig und mit Apfel-Nuss-Füllung.  Also musste mal was neues her. Die franzbrötchen die ich gemacht habe, waren leider zu schnell verputzt, als dass ich sie am nächsten Tag noch fotografieren konnte, der Zimtschneckenkuchen lies sich leider nicht unbeschadet aus der Form befreien und auch wenn er lecker war bekam er von mir nur ein „Du bekommst heute leider kein Foto von mir“. Der Nuss-Hefezopf quoll leider zu allen Seiten auf und war auch eher unfotogen. Zum Glück habe ich früh genug angefangen, den Post vorzubereiten...

Aber dann endlich hat es funktioniert. Es gab Hefe-Hörnchen mit Schoko-Nuss-Füllung. Sie waren köstlich und auch noch was fürs Auge ;) Und wisst ihr was? Sie sind echt leicht zu machen! Perfekt um eure Liebsten vielleicht beim nächsten Frühstück damit zu verraschen. 
Erstmal die Zutaten für den Hefeteig:
500 gr Weizenmehl
70 gr Zucker
1 Würfel frische Hefe (42 gr)
200 ml warme Milch
100 gr weiche Butter
2 Eier 
1 Prise Salz

Als Füllung nehmt ihr 100 gr eurer liebsten Schokocreme (oder Erdnussbutter geht auch) und ca 50 gr gehackte Mandeln / Haselnüsse

außerdem
50 gr Zucker und 1 EL Zimt
3 EL Milch

Bei mir wurden es übrigens 14 kleinere Hörnchen.
Die Milch und Hefe mischt ihr in der Schüssel.
Anschließend gebt ihr Zucker, Butter, Salz, die Eier und Mehl dazu und verknetet alles gut zu einem glatten Teig. Diesen deckt ihr mit einem Geschirrtuch ab und lasst ihn für mind. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen. Der Teig sollte sich etwa verdoppeln.

Anschließend Teig nochmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 1 cm dick ausrollen.
Trapeze schneiden und in die Mitte jeweils 1 EL Nusscreme geben.
Die Haselnüsse drüberstreuen und die Teigtrapeze langsam aufrollen. Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen.

Nun bepinselt ihr die Hörrnchen mit etwas Milch und wälzt sie kurz in der Zimt-Zucker-Mischung. Mit etwas Abstand auf ein Backblech legen und nochmal 15 Minuten ruhen lassen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Schokohörnchen für 20-25 Minuten backen lassen.
Das ganze könnt ihr dann direkt mit einer leckeren heißen Schokolade servieren, eurem Kind als süße Pausenüberraschung einpacken oder an liebe Freunde weiterschenken. Und nun bin ich doch ein bisschen gespannt für welches Heferezept ihr euch entscheiden habt und hoffe, ihr hattet nicht solche Startschwierigkeiten wie ich ;`)

Lets cook together - Tragt euch ein!

Eine kurze Erklärhilfe zum Listeneintragevorgang:
- Bei "Link Titel" kommt euer Name/Blogname rein 
- Ä, Ö und Ü schreibt ihr am besten in ae, oe und ue ;) 
- Bei "URL" gebt ihr den Link zu eurem Rezepte-Post  (nicht nur den Link zu eurem Blog!!) an 
- Eure Emailadresse wird auch benötigt, wird aber nirgendwo öffentlich erscheinen. 
Wenn ihr nach dem Absenden "F5" drückt wird euer Eintrag unten in der Liste erscheinen  ;)
Los gehts:

Alle Rezepte sammle ich übrigens auch hier auf Pinterest. Damit wir am Ende eine schöne bunte Bildersammlung haben ;) Auch auf Instagram könnt ihr unter #letscooktogether2017 eure Bilder zur Sammlung hinzufügen ♥. 
Im März gibt es einen kleinen Ausflug in die Kindheit. Denn das Thema lautet: Köstliche Kindheitserinnerungen. Ob Muttis Hühnersuppe, Omas Obstkuchen oder einfach eine andere Leckerei, die ihr als Kind so gerne gegessen habt - ich bin so gespannt was euch an eure Kindheit erinnert.

Kommentare :

  1. Hallo Ina, die Hörnchen hören sich ja köstlich an. Steht für Sonntag schon auf meinem Plan :-)
    Bitte, verrätst du mir, wo diese hübschen gelben Tassen her sind? Das wäre super!
    Herzliche Grüße und mach weiter so
    Andrea aus Langenargen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea:)
      Die Tassen sind ganz neu aus dem Butlers;) so schön Frühlingshaft die mussten einfach mit.
      Liebe Grüsse
      Ina

      Löschen
  2. Wow sieht das lecker aus! Ich glaube, die muss ich am Wochenende unbedingt auch mal probieren.
    Ich habe mich voll gefreut, als ich deine Themenübersicht gesehen habe. Denn ich möchte schon ewig mal unser Rezept für Pizza - und da ist ein guter Hefeteig ganz wesentlich - aufschreiben. Also habe ich jetzt die Gelegenheit genutzt und steuere ein eher pikantes Rezept bei.
    Ich bin schon sehr gespannt, was sonst noch so alles zusammen kommt.
    LG Wibke (www.webundwelt.de)

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen sooo köstlich aus - Zimt/Zucker ist doch einfach das beste! ♥

    Alles Liebe,
    ♥ Katha

    AntwortenLöschen
  4. Sooo liebe Ina... es wurde war. Ich hab's geschafft und ich freue mich total dieses Mal wieder dabei zu sein.
    Deine Hörnchen sehen fantastisch aus. Das könnte ich jetzt gut gebrauchen zu einer heißen Tasse Tee, vielleicht würde sich der Schnupfen dann schneller verzeihen :-)

    Alles Liebe
    Mareike ♡

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh, die sehen echt so köstlich aus, wobei ich eben sagen muss, dass ich echt kein so großer Hefefreund bin. Mitunter finde ich es schwierig, Hefeteig zu kneten, weil der immer so klebrig ist. Und andererseits esse ich Hefeteig auch sonst nicht soooo gern. Aber einen Versuch wäre es vielleicht dennoch wert. :D

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  6. Mensch, das sieht köstlich aus - und Schokohörnchen kann wohl eh niemand widerstehen ;)

    Also mit Hefeteig habe ich meist sogar eher Glück als mit allem anderen... Rührteig wird mit oft nicht fluffig genug oder zu matschig oder zu trocken und bei Mürbeteigen habe ich mit der Konsistenz auch ab und zu Probleme ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ohh sehen die toll aus! Und auch deine Fotos sind so unglaublich schön frühlingshaft! ♥ Mein Rezept kommt nachher auch noch dazu ;)
    Liebe Grüße, Anastasia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ina,
    die Schoko-Nuss-Hörnchen sehen unglaublich lecker aus. Die muss ich unbedingt ausprobieren.
    Vielen Dank für das Rezept und die ganze tolle Aktion.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Deine Hörnchen sehen zum Anbeißen aus! Bin auch endlich wieder mit von der Partie und freue mich schon auf die kommenden Themen!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Die Hörnchen sehen wirklich super aus! Das Rezept werde ich mir gleich merken.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde Hefeteig auch gar nicht so leicht! Meine Küchenmaschine hat es leider noch nicht in meine neue Wohnung geschafft, aber es ist gut zu wissen, dass eine Küchenmaschine einen Hefeteig leichter gelingen lässt.
    Hui, da hast du aber viel mit Hefe gebacken - und alles scheint ja super lecker gewesen zu sein! Da ist es ja auch gar nicht so schlimm, wenn es nicht total fotogen war. Hauptsache es schmeckt!
    Die Nusshörnchen sehen jeden Falls klasse aus! :)

    AntwortenLöschen
  12. Deine Fotos schauen schon so nach Frühling aus! Wenn ich so in den Garten gucke, möchte ich ihn sofort hier haben. aber er ziert sich immer so... und dann ist der Garten ja auch noch lange nicht soweit, wieder einladend zu sein!
    Schönes Wochenende dir!
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Oh die schauen ja lecker aus :) Jetzt hätte ich fast wieder deine Aktion verpasst, habe aber auch gestern passenderweise Buchteln aus Hefeteig gepostet :)
    Die kann ich ja jetzt noch verlinken?
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na klar kannst du das noch verlinken :) ich freu mich!

      Löschen
  14. super cool :) Danke. Die restlichen Termine habe ich auch direkt mal in mein Trelloboard geschrieben.

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.