Heimatverliebt #1 Meine 5 Lieblingsrestaurants in Freiburg

Yeahhh  ich  freu  mich  mega,  denn  heute  startet  Heimatverliebt  offiziell  mit dem  ersten Thema.   Nochmal kurz  für  alle  die  es nicht  mitbekommen  haben:  
Beim Projekt Heimatverliebt, soll es darum gehen, die schönen Orte und Vorzüge eurer persönlichen Heimat zu zeigen. 
Oft lebt man an einem Ort seit Jahren, aber nimmt die schönen Plätze garnicht mehr so wirklich wahr. Vielleicht entdeckt ihr durch das Projekt selbst neue Lieblingsplätze oder bekommt Lust die Heimat eines anderen Mitbloggers besser kennenzulernen. 

Und wie läuft das ganze ab? 

Für jeden Monat gibt es ein Thema, was ihr ganz nach euren Wünschen umsetzten könnt. Immer zum 1. Freitag im Monat erscheint das Thema bei Jule und mir auf dem Blog (und idealerweise auch bei euch) und ihr könnt euch mit eurem Post in die Linkliste eintragen!
Das  Thema  im  Februar ist direkt  sehr foodlastig:  Deine  5  Lieblingsrestaurants!

Ich  finde  es garnicht  soooo  einfach,  sich  auf  nur 5  Lieblinge  zu  beschränken.  Denn es gibt  so  viele  tolle  Ecken  in  Freiburg  wo  man  lecker essen  kann.  

Fangen  wir  mit meinem  Lieblingsmexikaner  an:  The  Holy  Taco  Shack.   Anika  und Geoff  haben  mit  einem  Foodtruck  angefangen  und  seit  ein  paar Jahren  gibt es auch  ein  Restaurant  in  dem  man  das leckere mexikanische  Essen  bekommt. 
Ich war bereits  unzählige  Male  dort  und  liebe  die  internationale  Stimmung,  die  schöne Innendeko  und  natürlich  das  leckere Essen.  Sehr zu  empfehlen  sind  die  Quesadilla   …
Füllung,  Soße  und  Toppings sind  hier individuell  wählbar. 
Aber auch  toll  sind  die Beer Buttered  Onion  Rings (und  dazu  unbedingt  den  kleinen  gemischten  Salat  mit Avocado  bestellen  –  der ist der Knaller).  


Das  Bruder  Wolf  ist noch  garnicht  so  alt,  aber seit  dem  ersten  Besuch  liebe  ich  es. Die  Inneneinrichtung  ist  soooooo  schön.  Ein  Mix  aus Holz,  Regalen  und  möbeln  uim Industrielook  und  Pflanzen  –  genau  mein  Geschmack. 
Es ist  Restaurant  und  Bar in  einem  –  aber eine  große  Essenskarte  sollte  man  hier nicht  erwarten.   Das was es gibt  ist  aber köstlich.  Die  vegetarische  Vesperplatte  zum Beispiel oder die  Ofenkartoffeln.  Ja  oder  für  die  Fleischesser Pastrami Sandwiches und  Pulled  Pork Burger.
Und  dazu  unbedingt  eine  der leckeren  Limonaden probieren. 

Mein  Lieblingsasiate  ist  das  etwas unscheinbare  Wok &  Roll.  Hier gibt  es leckerste vietnamesische  Gerichte  mit Reisbandnudeln,  Curries,  Summer Rolls und  andere tolle  Gerichte,  die  man  sogar vielleicht  beim Durchschnittsasiaten so noch  nie  probiert  hat. .
Klein  aber  fein  trifft  hier auf  jeden  Fall  zu.  Mittlerweile  wurde  auch  innen  umgebaut  und  es sieht  richtig gemütlich  aus! 


Eins  meiner  Lieblingsrestaurants  ist  auch  das Lollo.  Zum  Glück  ist  es nicht  nur ein Cafe (sonst  hättet  ihr bis  Oktober  auf  die  Vorstellung  warten  müssen) sondern  Speisekneiepe und es gibt  da auch  eine  kleine  Auswahl leckerer Gerichte  zum  Mittag  und  Abend und eine gute Weinauswahl.
Die  Einrichtung ist total liebevoll  ausgewählt,  das Personal superfreundlich.  Zum  Frühstücken  ist  es natürlich  super (mit Pancakes  und  Speck,  Avocadobrot  und  Porridge) aber  auch  die Pizzen  und  vorallem  die  Pommes sind  superlecker. Probiert  mal  die Dijormajo  –  die  sind gleich  nach  denen mit  Trüffelöl  meine  Lieblingspommes.

Die  besten  Burger in  der Stadt  gibt  es  ganz  klar beim  Frei Burger. Alleine  der Name ist ja  schon  ein Wortspiel für sich.
Leider ist das  Restaurant  recht  klein,  aber  mit ein  bisschen  Glück (und  manchmal kurzer Wartezeit)  ergattert  man  immer ein  Plätzchen  um  sich  einen der leckeren  Burger schmecken  zu  lassen.
Neben  Burgern gibt  es auch  noch vegetarische  Teller  mit  leckeren  Wedges und  Salaten  und  Hotdogs.  Ich  mag  neben dem  Vauban-Burger auch  die  monatlich  wechselnden  Spezialburger total gerne!



Und nun seid ihr dran! Verratet uns doch eure 5 Lieblingsrestaurants und tragt euch in die Linkliste ein!

Eine kurze Erklärhilfe zum Listeneintragevorgang: 
- Bei "Link Titel" kommt euer Name/Blogname rein 
- Ä, Ö und Ü schreibt ihr am besten in ae, oe und ue ;) 
- Bei "URL" gebt ihr den Link zu eurem Rezepte-Post (nicht nur den Link zu eurem Blog!!) an 
- Eure Emailadresse wird auch benötigt, wird aber nirgendwo öffentlich erscheinen. 
- Wenn ihr nach dem Absenden "F5" drückt wird euer Eintrag in der Liste erscheinen

Wer sein Foto auf Instagram teilt und uns mit @heimatverliebt und #heimatverliebt taggt, der wird außerdem auf unserer Seite vorgestellt. Wir sind gespannt wo ihr am liebsten Essen geht.
Am  2. März geht es dann weiter mit dem Thema Food to go & Food Events (wo gibt's das beste Essen für unterwegs, was ist euer liebster Imbiss/Foodtruck, gibt es sogar coole Food-Events bei euch, die man nicht verpassen darf?).

Kommentare :

  1. Boah, das sieht alles lecker aus. Da hoffe ich, bald mal nach Freiburg zu kommen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich war noch nie in Freiburg aber die Restaurants sehen soooo toll aus :)

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare