Heimatverliebt #3 | Marktzeit & meine Lieblingsmärkte in Freiburg

Yeahhhhhh, es ist der erste Freitag im Monat und das heißt wieder "Heimatverliebt"-Zeit! Das Thema im April ist Marktzeit und Jules  und ich sehr sehr gespannt auf eure Lieblingsmärkte in der Heimat.
Beim Projekt Heimatverliebt, soll es darum gehen, die schönen Orte und Vorzüge eurer persönlichen Heimat zu zeigen. 
Oft lebt man an einem Ort seit Jahren, aber nimmt die schönen Plätze garnicht mehr so wirklich wahr. Vielleicht entdeckt ihr durch das Projekt selbst neue Lieblingsplätze oder bekommt Lust die Heimat eines anderen Mitbloggers besser kennenzulernen. 

Und wie läuft das ganze ab? 

Für jeden Monat gibt es ein Thema, was ihr ganz nach euren Wünschen umsetzten könnt. Immer zum 1. Freitag im Monat erscheint das Thema bei Jule und mir auf dem Blog (und idealerweise auch bei euch) und ihr könnt euch mit eurem Post in die Linkliste eintragen!

Ich bin ein großer Marktfan. Sowohl Gemüse-Obsttechnisch, als auch "Mitbringsel"- und Blumentechnisch. Die letzten Wochen war ich mal wieder vermehrt auf den Märkten in Freiburg und habe viele tolle Sachen entdeckt, die ich z.B. letztes Jahr noch nicht kannte.
Ganz klar, ein Besuch auf dem Münstermarkt (rund ums Münster) ist Pflicht. Samstag ist es hier besonders voll, aber ich mag ihn trotzdem sehr gerne.
Er findet statt: Montag bis Freitag 7.30 - 13.30 Uhr |  Samstag 7.30 - 14 Uhr
Meine Lieblingsstände sind:
Der Lakritzpirat | verkauft hier Dienstags und Samstags köstlichste Lakritz. Extra salzig, mild, fruchtig oder auch ohne Gelantine. Hier werden alle Lakritzfans glücklich gemacht.
Hakuna Matata | liebe ich sehr, da sie ein tolles, zum großteil regionales und auch saisonelles Sortiment haben. Dinge wie die Tomaten-Tapenade und (im Winter) das Pflaumenmus und auch die Mandelcreme solltet ihr unbedingt probieren und mit nach Hause nehmen.

Saray Halva | Recht neu entdeckt und sofort verliebt in die vielen kleinen gesunden Energiekugeln. Vegan, Bio und glutenfrei - und lecker noch dazu.  Am liebsten mochte ich die mit Marzipan.

Stefans Käsekuchen | Darf nicht fehlen bei einem Freiburgbesuch und manchmal muss man ganzschön lange dafür einstehen. Aber es lohnt sich. Mein Lieblingssorte ist übrigens der mit Mohn und das tolle: Ihr bekommt auch halbe Kuchen oder kleine Mini-Kuchen zum mitnehmen oder gleich verspeisen.

Mein zweiter Lieblingsmarkt (etwas kleiner und nicht ganz so voll) ist übriges der Stühlinger Bauernmarkt. Hinter dem Bahnhof beim Stühlinger Kirchplatz unter der Stadtbahnbrücke findet der Markt immer  Mittwoch und Samstag von 8 bis 13 Uhr statt.
Wo es in Freiburg sonst noch Märkte gibt, könnt ihr hier nachlesen.

Freiburg hat nicht nur schöne Wochenmärkte zu bieten sondern auch einie tolle Flohmärkte, die ihr euch vormerken solltet:
- Flohmarkt am Güterbahnhof am 19. Mai, 10 bis 15 Uhr
- Großer Straßenflohmarkt (und Straßenfest) auf der Hambsburgerstrasse am 14. Juli (mehr Infos gibts hier) - Frollein Flohmarkt (Termine erfahrt ihr immer hier) Stühlinger-Flohmarkt (sehr toll bei schönem Wetter) am Samstag, 05.05.2018 und Samstag, 22.09.2018 hier gibts alle Infos.

Und nun seid ihr dran! Wo sind eure Lieblingsmärkte und warum?
Wer sein Foto auf Instagram teilt und uns mit @heimatverliebt und #heimatverliebt taggt, der wird außerdem auf unserer Seite vorgestellt (wenn er will).
Am  4. Mai geht es dann weiter mit dem Thema with a view (wo hat man in eurer Heimat einen besonders schönen Ausblick?).
 Sooo, ich glaube nun seid ihr vollgepackt mit genug Markttipps von mir. Jetzt seid ihr dran: Verratet uns eure Lieblingsmärkte und tragt euch ein.

1 Kommentar :

  1. Oh was für ein genialer Post! *-* Wird gleich gespeichert!

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare