Salat mit Ofenkichererbsen & Paprika mit Chili-Tahini-Dressing #nachgekocht

Ihr habt es bestimmt gemerkt, der Blog ist gerade etwas lahmer - Grund dafür sind die aktuellen Temepraturen. Dank Dachgeschoss habe ich drinnen ungefähr auch die gleichen Temperaturen wie draußen. Deswegen bleibt des öfters mal die Küche kalt.
Was ich aber sehr liebe im Sommer sind Salate. Und zwar warme, kalte und lauwarme Salate. Was mir dabei nur wichtig ist, ist dass sie satt machen. Es gibt nichts schlimeres als 1 Stunde nach dem Essen schon wieder Hunger zu haben.
Passend zu meiner Salatliebe flatterte letztens ein neues Buch ins Haus: Big Salads - Sättigende Salate aus einer Schüssel von Kat Mead. (*AmazonAffilateLink) Klingt perfekt oder?
Salat mit Ofenkichererbsen & Paprika mit Chili-Tahini-Dressing | whatinaloves.com

Die Rezepte sind auch wirklich mal etwas ausgefallener. Ihr findet zum Beispiel Rezepte für Balsamico-Feigen mit Gebackenem Ziegenkäse, warmen Salat mit Birne, Pilzen und Ricotta, Schwarzer-Reis mit gebackener Aubergine und Granatapfelsirup oder grüne Linsen mit gebackenem Halloumi.
Der Salat den ich euch heute vorstellen möchte ist übrigens nicht langweiliger als die oben genannten: Ofenkichererbsen & -paprika mit Chili-Tahini-Dressing. Vorallem das Dressing ist ein Hochgenuss.
Okay, ihr müsst den Ofen anschmeißen, aber es lohnt sich wirklich.
Salat mit Ofenkichererbsen & Paprika mit Chili-Tahini-Dressing | whatinaloves.com
Für den Salat (leicht abgewandelt):
100 gr Ruccola Salat oder normalen Salat, gewaschen oder kleingeschnitten
2 Paprikaschoten (rot und Orange/gelb), in Stücke geschnitten
2 Zwiebeln, geschält und in Streifen geschnitten
500 gr Kichererbsen
2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
3 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver, süß
1 TL getrockneter Oregano
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel (wer mag)
Chiliflocken
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
etwas frisch gehackte Petersilie



Für das Dressing:
2 EL Tahini
3 EL süße Chilisoße
2 EL Wasser
1 EL Olivenöl
etwas Zitronensaft 

Ofen auf 190 Grad vorheizen.
Paprikastücke, Zwiebeln und Kichererbsen mit Paprikapulver, Olivenöl, Oregano, Kreuzkümmel und etwas Chiliflocken vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
Alles für 20 Minuten im Ofen schmoren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alle Zutaten (außer den Zitronensaft) für das Dressing kurz im Topf erhitzen. Wer es nicht so dickflüssig mag, der gibt etwas mehr Wasser dazu. Den Zitronensaft nach Geschmack am Schluss dazugeben.
Wenn das Gemüse schön gar ist, mit dem Salat und der gehackten Petersilie vermischen und zusammen mit dem Dressing servieren. 
Salat mit Ofenkichererbsen & Paprika mit Chili-Tahini-Dressing | whatinaloves.com


Und zum Schluss darf ich sogar noch eins der wunderbaren Bücher an eine/n von euch verlosen.
Alles was ihr dafür tun müsst ist:
 Lasst mir einen Kommentar mit Name & Emailadresse hier unter den Post da und verratet mir: Habt ihr einen Lieblingssalat, und wenn ja, welchen?
Mit der Gewinnspielteilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich eure Adresse für den Versand des Gewinns verwenden darf.

Der Gewinner wird hier im Beitrag bekannt gegeben und per E-Mail benachrichtigt. Teilnehmen darf jeder mit Wohnsitz in Deutschland. Teilnahme ist ab 18 Jahren erlaubt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel läuft bis zum  06.07.2019.
Gewonnen hat: Siggi
Salat mit Ofenkichererbsen & Paprika mit Chili-Tahini-Dressing | whatinaloves.com

Kommentare :

  1. Oh, verstehe! Dann ist es bei Dir wirklich warm. Tolles Rezept!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmm, das sieht aber wieder mal lecker aus..! Mein Lieblingssalat ist derzeit eindeutig Wassermelone - Feta Salat... Ansonsten aber auch gerne Salat mit Belugslinsen und Halloumi...xoxo Dagmar

    Dagmar.hermes@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh das klingt mal wieder fantastisch und dafür würde ich sogar auch den Ofen anschmeißen ;-) Das perfekte Sommergericht! Das Buch klingt auch echt toll, muss ich mir mal anschauen ;-)

    Fröhliches Schwitzen, ich fühle mit dir!
    Liebe Grüße vom Dachgeschoss-Buddy

    AntwortenLöschen
  4. Hi meine Liebe!
    Ich mag gerne Chinakohl mit Mais oder Kichererbsen, Mais,Tomaten, Thunfisch,Lauch oder Frühlingszwiebeln und geröstete Sonnenblumenkerne. Manchmal kommt da auch Reis mit hinein.oder mal ein Ei drauf oder geröstetes Brot. Aber auch einen Lauch Schmand Salat mit mandarinchen und apfel. Oder rote Beete Salat mit thunfisch,mais und gerösteten Sonnenblumenkerne . Gvlg Tine
    Sahnebomber at yahoo punkt de

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend!
    Salate essen wir alle sehr gerne.
    Mein Favorit ist aber ein ganz einfacher selbstgemachter Krautsalat der ein paar Tage richtig gut durchziehen konnte!! 👍 Liebe Grüße von Siggi


    Monastuete at GMX Punkt de

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker! Alles, was Tahini enthält, ist bei mir sowieso gleich mal unter "Lecker" abzubuchen. Ich liebe diese Sesampaste. :) Das sieht echt klasse aus. <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  7. Dein Salat sieht traumhaft aus. Ich liebe Salat aus gerösteten Karfiol oder Griechischen Salat mit falschem Feta ��

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare