vegane Amerikaner - im Valentinstagslook

 Happy Friday ihr Lieben. Heute gibts passend zur närrischen Zeit mal wieder ein paar Amerikaner auf dem Blog. Ein bisschen wehleidig war ich gestern Abend schon, wenn ich mich an letztes Jahr zurückerinnere und daran, wie ich mit 2 Kumpels bei der Straßenfastnacht durchs Dorf gezogen bin. Amerikaner und süße Berliner (und damit meine ich das Gebäck) gehören für mich zur närrischen Zeit einfach dazu.
vegane Amerikaner
2013 gab es hier auf dem Blog übrigens schonmal ein Amerikaner-Rezept - mittlerweile backe ich sie aber vegan und sie schmecken mindestens genauso lecker. Und da Instagram gerade voller Herzen und rosa Bilder ist, habe ich mich anstecken lassen und den Amerikanern ein kleines Valentinstagskleidchen in Form von ein paar Herzchen verpasst.

Und glaubt ihr: Ich bin gerade die Letzte, die dieses Jahr Valentinstag feiern wird. Aber man kann es sich ja auch einfach selbts mal "herzig" machen. Und die Lieblingskollegen freuen sich auch über diese süße Überraschung im Büro.
vegane Amerikaner
Für 6-7 kleine Amerikaner nehme ich:
40 gr Zucker
80 gr Apfelmus
60 ml Sojadrink
1/2 Packung Vanillepuddingpulver
1 EL Backpulver
50 gr Margarine
150 gr Mehl

für die Deko:
100 gr Puderzucker
Sojadrink
zum Färben: Himbeer-Pulver

Margarine und Zucker miteinander vermixen. Apfelmus, Sojadrink Vanillepuddingpulver, Backpulver und Mehl ebenfalls dazugeben und gut untermixen.
Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen die ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drückt, so dass die typische "Halbkugel"-Form der Amerikaner entsteht.
Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Amerikaner für ca 12-15 Minuten backen lassen.
Anschließend vollständig auskühlen lassen.

Den Puderzucker habe ich in 2 Schüsseln gegeben. Je mit ca 1 TL Sojadrink einen zähflüssigen Guss anrühren. Einen der beiden Gusse mit dem Fruchpulver färben.
Nun die abgekühlten Amerikanerhälften mit Guss bestreichen. Diesen kurz aushärten lassen (dauert nur ein paar Minten) und mit dem anderen Guss und einem kleinen Holzspieß kleine Kerzchen auf den Guss malen.
vegane Amerikaner

Ihr konnt sie natürlich auch einfach mit Zuckerstreuseln bestreuen oder mit Schokolade überziehen.
Habt ihr schonmal Amerikaner gebacken und wie esst ihr sie am liebsten?

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare