Eine letzte Osteridee oder ein Rezept für jeden Tag: Carrot Cupcakes

18 Kommentare
Heute gibt wie versprochen noch ein kleines Cupcakerezept was sich zum Osterbrunch hübsch auf dem Tisch macht, was aber auch das ganze Jahr über superlecker schmeckt.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/eastercupcakes1_zps3e860473.jpg
Zutaten für ca. 9 Muffins:
200 gr. Karotten, fein geraspelt
200 gr. Süßkartoffeln, fein geraspelt  (wer keine Süßkartoffel hat, einfach durch Karotte ersetzten)
1 Ei
120 gr. Zucker
80 ml Sonnenblumenöl
20 gr. Kokosraspel
25 gr. gemahlene Haselnüsse
100 gr. Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
Zucker, Ei und Öl miteinander schaumig rühren.
Mehl, Haselnüsse, Backpulver, Kokos, Zimt, Süßkartoffel & Karotte dazugeben und ordentlich vermixen.
Den Teig in die Muffinförmchen verteilen und für 25-30 Minuten bei 170 Grad (vorgezeigt) backen lassen.

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/eastercupcakes3_zps6cb457b8.jpg
Das Frosting habe ich diesmal aus ½ Becher Creme Fine (geschlagener Sahne) gemacht, dazu 200 gr. Frischkäse und 100 gr. Puderzucker plus 1 EL Vanillezucker. Das ganze gut vermixt. Erst erscheint es etwas flüssig, aber lasst es mal 1-2 Std im Kühlschrank kaltwerden – sooo lecker und fluffig.

Als kleines Deko-Highlight habe ich von einem Bund Karotten, das obere ¼ + Grünzeug genommen (vorher kurz unter Wasser abduschen damits nicht sandig wird) und in das Frosting gesetzt.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/eastercupcakes2_zps019684bd.jpg
Diese Dekoidee ist mal etwas ausgefallener (für uns Blogger wahrscheinlich nicht, da die Idee nicht ganz neu ist und ich bereits ein paar Carrot Cakes gesehen habe, die so dekoriert waren), stieß aber bei meinen Gästen auf große (positive) Überraschung.
 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/bannereaster1_zps00cfb50c.jpg
Mit diesem Post  mache ich übrigens beim Osterspecial von Atemlos mit. Nicht nur Lou und Ini lassen sich jeden Tag ein neues Osterthema einfallen, auch noch 3 andere Bloggerinnen und ich machen bei der Aktion mit. Gestern startete Anni mit süßem Spiegelei, morgen gehts weiter bei Isy, dann kommt Lena und am 22. dann nochmal Lou&Ini. Ein Blick auf die Blogs der Mädels lohnt sich also auf jeden Fall.

Soooo ihr Lieben, nun darf ich euch auch schon ein schönes Osterfest wünschen! Feiert schön mit euren Liebsten und genießt die freien Tage! Wir hören uns dann nächste Woche wieder in "alter Frische".

Spargelliebe oder "Die erste Spargelsuppe des Jahres"

36 Kommentare
Frühlingszeit = Spargelzeit! Nach und nach haben immer mehr Stände nun ersten deutschen Spargel der nichtmehr 23 Euro das Kilo kostet sondern bezahlbar ist. Ich freu mich immer sehr darauf, denn ich bin ein großer Spargelsuppenfan.
Mit Kartoffeln, Kochschinken und Sauce Hollandaise schmeckt er auch, aber nichts geht über eine gute Spargelsuppe! Heute gibt’s daher ein Kartoffel-Spargelsuppenrezept von mir.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/spargelsuppe_zps5afd1142.jpg
Und das braucht ihr dafür:
400 gr. weißer Spargel ,geschält und in Stücke geschnitten
2 Kartoffeln, geschält und in  Scheiben geschnitten
1 Liter Gemüsebrühe 
120 ml Schlagsahne
etwas Zitronensaft 
Salz, Pfeffer, Muskat
Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden.  Zusammen mit den Kartoffeln in der Brühe für ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Dann fische ich immer 1/2 der Spargelstücken wieder raus, die dann später „als ganzes“ in die Suppe kommen.
Der Rest wird mit der Sahne pürriert und mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitronensaft abgeschmeckt.
Wem das noch zu flüssig ist, der macht aus 1 EL Butter, 2 EL Mehl und 1/4 l Wasser eine helle Mehlschwitze und rührt die noch unter (muss aber nicht sein).
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/spargelsuppe2_zpsb3bc7eb3.jpg
Kommen wir zu den Suppen-Toppings:
C. mag seine Suppe am liebsten mit angebratenem Kochschinkenstreifen.
Ich habe diesmal etwas Bärlauchpesto untergemischt (1 EL reicht schon vollkommen). Auch sehr sehr lecker sag ich euch. Uns als Deko gabs ne meine freische Kresse. Seeeehr fein!
 http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/spargelsuppe3_zps37eee2ed.jpg
Das Bärlauchpesto macht ihr aus folgenden Zutaten:
1 Bund Bärlauch
1 EL Pinienkerne
25 gr. geriebenen Pecorino o. Padano
100 ml Olivenöl 
Salz, Pfeffer
Alles mit dem Mixer/Pürrierstab zu Pesto mixen.

Habt ihr dieses Jahr schon beim Spargel zugeschlagen? Und wie esst ihr ihn am liebsten?

Ostergeschenke - hübsch verpackt!

53 Kommentare
Soooo nun beginnt auch für mich der "Alltag" wieder. Zum glück werden die nächsten Wochen ja recht kurz - Ostern sei Dank! Wo wir auch gleich beim Thema wären. Heute gibt es die Osteridee Nr. 2. Bei uns wird Ostern nicht mehr soooo groß gefeiert. Im kleinen familiären Kreis eben. Eine Kleinigkeit verschenke ich aber trotzdem immer. Und damit das ganze nicht zu viel wird, begrenze ich mich immer auf „ein Nest pro Person“. Dieses Jahr habe ich mich für bunte Osterkartons entschieden.
Die Osterkartons bekommt ihr bei Blueboxtree* in verschiedenen Farben und als 4er oder 6er-Kartons.(Der Versand ist da immer recht schnell, so dass sie auf jeden Fall noch vor dem Fest ankommen sollten).
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/eastern0_zps5402811d.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/easter4_zpsfba2e205.jpg
Gefüllt werden sie dann mit etwas Naturbast, ein paar Schokoeiern und einem kleinen Geschenkchen. Dies kann ein Nagellack sein, ein paar Teechen oder aber auch ein Gutschein, der zusammengerollt auch sehr gut ins „Körbchen“ passt.
Wer mag, kann die Nester auch mit selbstgebackenem füllen. Diese* Mini-Förmchen passen perfekt in die Eierkartons rein und können mit Süßem oder Kuchen gefüllt werden. 
In den Deckel des Eierkartons könnt ihr dann noch eine persönliche Osternachricht schreiben.
Zugebunden werden die Nester bei mir mit bunten Bastbändern und obendrauf gibt dann noch ein frisches Blümchen (die kommen dann erst am Ostersonntag drauf).
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/easter3_zps0f242b8e.jpg
Tolle Schokogeschenkchen bekommt ihr übrigens bei chocolissimo*. Auch ich durfte mir da ein paar schokoladige Leckereien aussuchen. Meine Favoriten sind diese Ostereier, die sich so schön im Nest machen & diese Easter Cupcakes, die doch mal eine süße Idee für alle Cupcakefans sind.  Und auch euch hab ich etwas mitbestellt. 1x EasterShapes* (3 Minikartons gefüllt mit süßen Schokoladentäfelchen) möchte ich heute gerne an einen von euch verlosen!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/easter1_zps754fed6f.jpg
So hüpft ihr ins Lostöpfchen:
Einfach einen Kommentar dalassen mit Name/Blog oder Name/Email
Ihr seid aus Deutschland oder Österreich und mind. 18 Jahre alt (oder habt das Einverständins eurer Eltern am Gewinnspiel teilzunehmen)
Verratet mir, wieso genau ihr, das Set zu Ostern braucht.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ausgelost wird am 16.04.2014 & der/die Gewinner/in wird hier bekannt gegeben.
Gewonnen hat Jana aus M. (ohne Blog)
Also ich wäre dann bereit für Ostern ;) Am 19.4 bekommt ihr hier noch ein „österliches“ Cupcakerezept. Wem das zu spät ist, der kann sich hier, hier und hier noch die Ideen vom letzen Jahr anschauen.
Wie feiert ihr denn Ostern? Eher auch im kleinen Kreis oder mit vielen Verwandten?  
*Kooperation/Inhalt mit Werbung