{Lieblingsstulle} Stremellachs auf Avocadobett

19 Kommentare
Lang lang ist es her, dass ich euch das letzte Mal meine Lieblingsstulle serviert habe. Das war doch wirklich dieses Käse-Chutney-Schnittchen im Herbst.
Dabei gibt es bei uns relativ oft (vorallem Sonntagmittag) mal ein lecker-belegtes Schnittchen. Es gibt nichts besseres als einen anständigen Snack bevor es mit den Hunden  aus dem Tierheim gassigehen geht.
Letztens haben wir beim Foodshoppen an der Fischtheke Halt gemacht und uns hat der Stremellachs so angelacht, dass er ausnahmsweise mitmusste. Ich mag ihn ja schon, aber nur gaaaaaanz selten und wenn, dann auch nur in wenig. Ideale Voraussetzungen für meine heutige Lieblingsstulle also.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/lachsschnitte_zpsbd18a3dd.jpg
Ihr braucht dafür nur ein paar Zutaten:
Stremellachs (ein Stück mit 150 gr reicht für 2 Stullen schon aus)
Euer Lieblingsbrot oder Brötchen
1 Avocado, Chiliflocken, Salz, Pfeffer
Saft ½ Limette
Ein Stück Gurke
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/lachsschnitte3_zps6ffa8072.jpg
Avocado aus der Schale befreien und mit einer Gabel zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Limettensaft abschmecken.
Brötchenhälften/Brotscheiben leicht antoasten und dick mit dem Avocadodip bestreichen.
Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden.
Lachs in kleine Stücke zerteilen.
Nun drapiert ihr Gurke und Lachs auf das Brötchen.
Zum Schluss könnt ihr nochmal etwas Salzen/Pfeffern und wer mag auch noch ein paar Scheiben Frühlingszwiebel darauf verteilen.
Dazu gabs dann übrigens frischgepressten Mandarinensaft mit Ingwer und der restlichen ½ Limette & mit etwas Wasser aufgefüllt. Soooo fein!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/lachsschnitte1_zps495cea59.jpg
Und was kam bei euch zuletzt auf die Stulle?

Einmal Frankreich für zu Hause: selbstgemachte Madeleines

26 Kommentare
Nach einigen Wochen Backstopp wurde es endlich Zeit die Backform mal wieder aus den Tiefen meines Schrankes zu kramen. Noch dazu, weil ich zu Weihnachten eine tolle neue Madeleine-Form bekommen habe, die noch garnicht ausprobiert wurde. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/madeleine2_zps0c5510ae.jpg
Mit Madeleines verbinde ich süße Kindheitserinnerungen. Im Sommerurlaub waren wir früher meist in Südfrankreich und weil wir Kinder Fisch & Co nicht allzuviel abgewinnen konnten, „mussten“ wir unseren Kalorienhaushalt eben mit Süßkram auffüllen.
Nicht selten war die Packung Madeleines, die wir noch am Mittag im Supermarkt gekauft hatten, in wenigen Minuten –noch vor dem Abendessen- verputzt.
Nun probieren wir das süße Gebäck aber mal selbst aus.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/madeleine1_zpsfc9eeed3.jpg
Ihr braucht für ca 24 Stück:
125 g Butter
3 Eier
125 g Zucker
125 gr Mehl
2 TL Backpulver
60 gr gemahlene Mandeln
1 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
Schale 1/2 unbehandelten Zitrone
Butter oder Backspray zum Form einfetten

Ofen auf 175 Grad vorheizen.
Alle Zutaten werden nach und nach zusammengemischt.
Form gut ausfetten. Ich habe dafür übrigens diese Silikon-Form* genommen. Einmal mit Backspray eingesprays und die Maedleines sind nach dem Backen quasi von alleine rausgefallen. 
Nun gebt ihr den Teig in einen Spritzbeutel und füllt die Silikonform zu 2/3 mit Teig. 
Teig für 10-12 Minuten backen, kurz abkühlen lassen und die Form stürtzen. 
Anschließend nochmal ausfetten (bei der Silikonform war das nicht nötig), und neu mit Teig befüllen.
Nun könnt ihr die Madeleines einfach mit Puderzucker bestäuben oder ihr beträufelt die süßen Teilchen mit Zitronen-Zuckerguss und streut ein paar gehackte Pistazien drüber. Das macht optisch schon was her :).
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/madeleine3_zps960bbda8.jpg
Und nun müsst ihr euch nurnoch einen leckeren Kaffee/Tee/Kakao machen, euch zurücklegen und hin und wieder mal einen der köstlichen Madeleines in den Mund schieben! In diesem Sinne - habt einen tollen Start in die neue Woche!
*AmazonPartnerLink

Zweierlei Winter-Sahne-Drinks & ein tolles Gewinnspiel

19 Kommentare
Die Weihnachtszeit ist vorbei, der Glühwein ausgetrunken und der Trubel über den Jahreswechsel legt sich auch endlich etwas.  Jetzt in der doch eher kalten Jahreszeit ist endlich Platz für mehr Gemütlichkeit und kuschelige Wochenenden. Diese lassen sich doch super mit dem liebsten Winterdrink  versüßen. 
Meine beiden liebsten Winter-Sahne-Drinks möchte ich euch heute vorstellen. Ende letztes Jahr wurde ich nämlich von Meggle* angeschrieben, ob ich nicht Lust auf ein sahnig-feines Gewinnspiel hätte. Als ich von den 3 ultra-tollen Gewinnen (3 Kitchen-Aid-Handmixern) und dem tollen Thema gehört habe musste ich einfach ja sagen.
Das Thema lautet "Dein liebster Winter-Sahne-Drink" und auch wenn ich so nicht oft Sahne verwende, liebe ich es, im Winter nach ein paar Stunden Outdoor-Vergnügen heim zu kommen und meinen warmen Lieblingsdrink mit Sahnehäubchen zu geniesen. Da stellt sich sofort ein Wohlfühlgefühl bei mir ein.
Lieblings-Winter-Sahne-Drink Nr. 1 ist der Matcha Latte Drink mit Honig-Sahne-Topping!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/matchadrink2_zpsab97ec62.jpg
So einfach geht der (Zutaten für 2 Gläser):
1 TL Matcha-Pulver
50 ml warmes Wasser
400 ml warme Milch oder Sojamilch
100-150 ml Sahne  (ich nehme diese hier von Meggle)
Vanillezucker
2 EL Honig (oder Vanillesirup)
Matchapulver mit dem Matchabesen aufschlagen bis das Pulver aufgelöst ist. Warme Milch und etwas Vanillezucker dazugeben und nochmal durchmixen. 
Sahne mit Vanillezucker aufschlagen und 2-3 EL über die Matcha Latte geben. 
Zum Schluss noch etwas Honig (oder Vanillesirup) drübergeben. Vor dem Trinken nochmal ordentlich umrühren. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/matchadrink1_zps5b390807.jpg

Mein Winter-Sahne-Drink Nr. 2 ist ein leckerer Apfel-Soja-Drink mit köstlicher Zimtsahne. Einen ähnlichen Apfel-Sojadrink habe ich zum ersten Mal in Berlin getrunken, und irgendwie ging er mir nicht mehr aus dem Kopf. Natürlich konnte ich im Cafe nicht nach dem Rezept fragen, so habe ich einfach selbst ein Rezept entwickelt. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/meggleapfelsahnedrink_zpsc53101e2.jpg
Zutaten für 2 Gläser
1 großer oder 2 kleine Äpfel (geschält, entkernt und in Stücke geschnitten)
ca 1/2 TL Ingwer (Pulver) & Zimt (Pulver)  
1 -2  TL brauner Zucker 
400 ml warme Sojadrink
150 ml Sahne (ich nehme diese hier von Meggle) & 1-2 TL Zimt 

Die Apfelstücke werden mit einem starken Mixer und ca. 100 ml Sojamilch zerkleinert (am besten sollen sie breiartig sein). Nun gebt ihr die restliche Milch sowie den braunen Zucker, Ingwer und Zimt hinzu und mixt alles gut durch. 
Die Sahne schlagt ihr zusammen mit dem Zimt steif. Hier müsst ihr mal schauen wie zimtig ihr es mögt. Ich nehme gerne immer 2 TL Zimt. 
Nun müsst ihr nur noch die Sahne über euren Drink geben und schon könnt ihr ihn geniesen. (Wer es noch sahniger mag, kann auch noch etwas Sahne in den Drink mischen.)
Dekoriert wurde bei mir übrigens mit kleinen Apfelscheiben und einem Löffelchen aus Schokolade. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/megglesahnedrink4_zps5e05be20.jpg
Soooo nun wisst ihr, was es bei mir an Wohlfühl-Tagen so gibt. Und nun seid ihr dran!
Zusammen mir Meggle suche ich nämlich dein liebstes Winter-Sahne-Drink! Zu gewinnen gibt es gleich 3x einen tollen Handmixer von KitchenAid  in den Farben Creme, Rot & Schwarz (um noch schneller den Lieblingsdrink mixen zu können).
Wichtig ist nur, dass das Rezept die Meggle-Sahne enthält! Ansonsten dürft ihr wirklich ganz kreativ sein. Fruchtig-süß, mit winterlichen Gewürzen, mit Milch oder Tee, mit Schuss oder ohne. Alles ist erlaubt. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/megglegewinnspiel_zpsefff56d9.jpg
Und so könnt ihr mitmachen:
- Mixt euren Winter-Sahne-Drink (mit Meggle-Sahne) und macht mind. 1 Foto davon. (1 Rezept/Einreichung pro Person)
- Dann schreibt ihr mir eine Mail mit dem Betreff „Meggle Winter-Sahne-Drink“ an ina.w86@gmail.com in der ihr mir euer Rezept verratet und unbedingt ein Bild davon mitschickt.  Sehr gerne dürft ihr auch drüber bloggen / instagramen (Hashtag #wintersahnedrink) – müsst ihr aber nicht!

- Ihr solltet zudem aus Deutschland sein & mind. 18 Jahre alt (oder das Einverständnis eurer Eltern haben, bei dem Gewinnspiel mitzumachen).
- Alle Einsendungen werden auf diesem Pinterest Board gesammelt. (ihr erklärt euch also mit der Teilnahme einverstanden, dass ich euer Bild dort hochladen darf)
- Das Gewinnspiel geht bis zum 15.02.2015, danach wird ausgelost. Ich freu mich schon sehr auf eure Beiträge und bin gespannt was ihr euch überlegt!

*Das Gewinnspiel entstand in netter Zusammenarbeit mit Meggle